ariviGo Ferienwohnung Berlin
Ferienwohnung Berlin
erfolgreich seit 2002
Emailkontakt
+49 30 893 13 95

Ferienwohnung Berlin Wilmersdorf

Wir vermitteln Berliner Ferienwohnungen im grünen Zehlendorf

Z.B in der Nähe zum Wannsee oder der Glieniker Brücke.
Jetzt günstig und unkompliziert online buchen.
egal
Suche
 
2 Unterkünfte
Ort: Berlin Zehlendorf
 
Privatzimmer Nr. 3616
 
58 €
(0)
 
Nichtraucher
mit Waschmaschine
mit Geschirrspüler
mit Garten
Haustiere erlaubt
1 Zimmer 18 qm | 2 Personen | ab 3 Nächte
Apartment Nr. 1435
 
50 €
(16)
 
mit Internet
mit TV
Rauchen in bstimmten Bereichen
mit Garten
Haustiere erlaubt
2 Zimmer 60 qm | 4 Personen | ab 3 Nächte

Berlin Zentrum Ost
>>>Mitte -  >>>Wedding -  >>>Tiergarten -  >>>Prenzlauer Berg -  >>>Friedrichshain -  >>>Kreuzberg

Berlin Zentrum West
>>>Charlottenburg -  >>>Schöneberg -  >>> Wilmersdorf

Berliner Westen *}
>>> Spandau (Havelregion)


>>>Hohenschönhausen -  >>>Lichtenberg -  >>>Marzahn -  >>>Hellersdorf


>>>Reinickendorf -  >>>Pankow -  >>>Weißensee  


>>>Zehlendorf -  >>>Steglitz -  >>>Tempelhof


>>>Neukölln -  >>>Treptow -  >>>Köpenick

Wannsee und Grunewald - das ist Zehlendorf

Eine Ferienwohnung in Berlin Zehlendorf? Dann hast Du eine gute Wahl getroffen, denn dieser Bezirk zählt zu den abwechslungsreichsten und wohlhabendsten in der Deutschen Hauptstadt. Der Ortsteil ist südlich von Dahlem zu finden und grenzt auch an die Ansammlung der stolzen Villen in Lichterfelde-West. Seen und Wälder beherrschen das Bild von Berlin Zehlendorf, und wenn Du hier Deinen Urlaub verbringst, hast Du bei der Suche nach den Sehenswürdigkeiten die Qual der Wahl. Ferienwohnungen in Berlin-Zehlendorf liegen zweifellos im Trend.

"Pack die Badehose ein"

Zehlendorf war sehr oft in der Geschichte den berühmten Schritt voraus. So auch am 22. September 1838, als die einstige Landgemeinde Zielort der ersten preußischen Eisenbahn war, die von Potsdam nach Zehlendorf fuhr. Bis zum Jahr 1920 waren Steglitz und Zehlendorf ein Teil des Landkreises Teltow und stets ein überaus beliebtes Ausflugsziel der Berliner. Und dies aus einem einfachen Grund: Berlin-Zehlendorf war für die Bewohner der Stadt gleichbedeutend mit dem Wannsee und seinen traditionsreichen Strandbädern. Der einstige Kinderstar Cornelia Froboess setzte diesem schönen Teil Zehlendorfs ein Denkmal mit dem Lied: "Pack die Basehose ein und dann nischt wie 'raus nach Wannsee. . ."

Ein Strich auf der Glienicker Brücke

Zu den Sehenswürdigkeiten der besonderen Art zählt der Botanische Garten. Es ist nicht irgendeiner sondern der umfangreichste in Deutschland. 20000 verschiedene Pflanzenarten gedeihen hier - unter anderem in einem der größten freitragenden Gewächshäuser der Welt. Besucher aus aller Welt bestaunen hier ein Wunder aus Glas und Stahl. Von Deiner Ferienwohnung in Berlin-Zehlendorf ist es sicherlich nicht weit zur Glienicker Brücke. Sie ist 146 Meter lang und überquert die Havel. Bis zur Wiedervereinigung gab es in der Brücken-Mitte einen weißen Strich, der die Grenze zwischen Berlin West und der damaligen DDR markierte. Hier wurden insgesamt 38 Agenten ausgetauscht. Unter anderem der sowjetische Spion Rudolf Iwanowitsch Abel und der amerikanische Pilot Francis Gary Powers, der über der Sowjetunion abgeschossen wurde. Die Glienicker Brücke rückte sehr oft in den Fokus eines weltweiten Interesses.

Ritterspiele und Markttage

Malerisch am Südostufer des Wannsees befindet sich, umgeben von Linden und Akazien, das Jagdschloss Grunewald, ein Anwesen, das einst der jagenden kurfürstlichen Gesellschaft zur Verfügung stand. Seit 1932 ist es ein Museum und beherbergt heute Dauerausstellungen. In einer der Galerien ist ein Bild von Lucas Cranach zu bewundern. Das Museumsdorf Düppel in Berlin Zehlendorf ist bei Familien sehr beliebt. Es liegt im Landschaftsschutzgebiet Krummes Fenn, und die Besucher wandeln auf den Spuren des bäuerlichen Lebens im Mittelalter. Es werden Ritterspiele und Markttage veranstaltet.

Vom Mythos der Indianer

Mit den Grauen der Nazi-Vergangenheit werden die Besucher in der Gedenkstätte Haus der Wannsee-Konferenz konfrontiert. In der Villa mit ihren fünfzehn Räumen wurde während der Diktatur des sogenannten Dritten Reichs durch Heydrich und Eichmann der Holocaust geplant. Nicht nur an Regentagen ist das Ethnologische Museum ein Besuch wert. Eine halbe Million Objekte werden dort ausgestellt. Abteilungen widmen sich unter anderem dem "Mythos der Indianer" und dem Leben in der fernen Südsee. Naturgetreu werden in diesem Museum in Berlin Zehlendorf Häuser und Boote nachgebildet und ausgestellt. Kinder fühlen sich im Juniormuseum besonders wohl.