ariviGo Ferienwohnung Berlin
Ferienwohnung Berlin
erfolgreich seit 2002
Emailkontakt
+49 30 893 13 95

Shoppen in Berlin

Einkaufsmeilen

  • Foto:Carl-Ernst Stahnke/pixelio.de ALEXA Einkaufszentrum: mit 56.000 qm Geschäftsfläche und 180 Läden eines der größten Shopping- und Entertainment-Center in Berlin, im September 2007 eröffnet
  • Altstadt Spandau: charmante Altbauten, reizende Läden in einmaliger Atmosphäre
  • Friedrichstraße in Mitte: neu gestaltete, spektakuläre Bauten wie die Friedrichstadtpassagen, das Kulturkaufhaus Dussmann und das Modehaus Galeries Lafayettes mit einem Lichtkegel in seiner Mitte, schicken Büros und Coffeeshops
  • Hackescher Markt und die Spandauer Vorstadt in Mitte Infos zum Hackeschen Markt
  • Karl-Marx-Straße in Neukölln: teure Markengeschäfte bis hin zu günstigeren Modeboutiquen
  • Kurfürstendamm und Tauentzien in Charlottenburg und Wilmersdorf: KaDeWe, viele Modelabels, internationale Designer wie Jil Sander und Yves Saint Laurent Infos zum Kurfürstendamm
  • Nikolaiviertel in Mitte: mittelalterlicher Stil, viele Museen, Nikolaikirche, kleine Geschäfte mit Souvenirs, Kunstgewerbe und Antiquitäten
  • Schloßstraße in Steglitz: Forum und Galleria (das größte Naturwarenkaufhaus der Stadt), abwechslungsreiche Auswahl an Geschäften, viele kleinere Boutiquen
  • Schönhauser Allee in Prenzlauer Berg, ein Schmelztiegel, Läden mit Szeneklamotten, Currywurstbuden, Clubs und Bars, Boutiquen mit eigenen Berliner Labels, schlichte, weißgetünchte Galerien mit internationalen Künstlern
  • Wilmersdorfer Straße in Charlottenburg
  • Unter den Linden in Mitte

Hier finden Sie eine günstige Ferienwohnung Nr. 1234, an der Schönhauser Allee:
Apartments Berlin Mitte / Prenzlauer Berg, Rosa-Luxemburg-Platz

 

Shoppingcentren in Berlin

Parkcenter - Einkaufscenter in Berlin Treptow In ganz Berlin, in fast jedem Bezirk befinden sich abwechslungsreiche Einkaufscentren. Sie bieten neben ihren unzähligen Shoppingmöglichkeiten auch die verschiedensten gastronomischen Angebote. Nicht nur bei Regenwetter eine echte Alternative zu den bekannten Shoppingmeilen. Eines der bekanntesten ist vermutlich das Alexa am Alexanderplatz. Die Diskussionen um das Gebäude gingen durch die Zeitungen. Unter folgendem Link finden Sie eine Liste mit einer großen Auswahl der wichtigsten Einkaufszentren in Berlin.
Shoppingcenter Berlin

Foto © C.Kleine

Exklusives

  • KPM - Königliche Porzellan-Manufraktur im Berlin Pavillon, Straße des 17. Juni 100, Ecke Klopstockstraße (direkt neben dem S-Bahnhof Tiergarten), montags bis freitags von 10 bis 19 Uhr, sonnabends von 10 bis 16 Uhr
  • Cartier Joalliers, Kurfürstendamm 188, Wilmermsdorf: zeitlose und schöne Uhren und Schmuckstücke

Flohmärkte in Berlin

Foto:Peter Smola/pixelio.de Viele Flohmärkte laden jedes Wochenende in Hallen oder bei schönem Wetter auf Parkplätzen unter freiem Himmel zum Stöbern und Feilschen ein. Der Trödel- und Kunstmarkt an der Straße des 17. Juni gehört zu den bekanntesten, aber auch auf den anderen Flohmärkten lassen sich gute Schnäppchen machen. Zu entdecken gibt es bei professionellen Trödlern und privaten Händlern alles Erdenkliche, meist in einem gemischten Sortiment mit Kleidung und Schuhen, Büchern, Kleinelektro und Computerzubehör, Schnickschnack und Deko, Porzellan und Glas sowie diverse Gesellschaftsspiele und Spielsachen. Infos zu Floh- und Trödelmärkten in Berlin

Weihnachtsmärkte in Berlin

Foto: Petra Bork/pixelio.de 50 festlich geschmückte Weihnachtsmärkte verkürzen die Wartezeit auf das Christkind und lassen Berlin im festlichen Lichterglanz erstrahlen. Sie zählen zu den beliebtesten Ausflugszielen in der Adventszeit. Das große Angebot reicht von traditionellen Märkten mit Krippenspiel und Kunsthandwerk bis hin zu Märkten mit Eisbahn, Riesenrad und Karussells. Zu den bekanntesten zählen der nostalgische Weihnachtsmarkt an der Staatsoper Unter den Linden (Berlin-Mitte), der Weihnachtsmarkt auf dem Alexanderplatz und der Spandauer Weihnachtsmarkt an der Nikolaikirche. Infos zu Weihnachtsmärkten in Berlin

Auktionen

Spannung, die von den ständig steigenden Geboten ausgeht, das Zittern, ob das eigene Gebot übertroffen wird und schließlich die Chance, ein wirkliches Schnäppchen zu ergattern.

Clever Shoppen

Heißer Tipp für kalte Tage: Das Shopping-Gutscheinheft wird wieder ab Ende September bei der Berlin Tourismus Marketing GmbH erhältlich sein.

Spätabends, nachts und feiertags einkaufen in Berlin

Berlin ist ein Paradies, um auch nach dem üblichen Ladenschluss um 20 oder 22 Uhr Produkte des täglichen Bedarfs einkaufen zu können. Wenn nachts der Hunger kommt, der Kühlschrank jedoch leer ist, finden Sie hier eine Auswahl an Spätkauf und Läden, die bis Mitternacht oder sogar rund um die Uhr geöffnet haben.

Fotos pixelio.de:Carl-Ernst Stahnke/Peter Smola/Petra Bork