ariviGo Ferienwohnung Berlin
Ferienwohnung Berlin
erfolgreich seit 2002
Emailkontakt
+49 30 893 13 95

Kunst & Kultur in Berlin > Filmfestspiele Berlinale in Berlin

Berlinale Berlin

67. Internationale Filmfestspiele Berlin
vom 09. bis 19. Februar 2017

Hollywood-Flair in Berlin - Hochspannung pur auf dem Potsdamer Platz
Die Berlinale, ein Ereignis der Superlative, eines der bedeutendsten Events der Filmindustrie jährt sich zum 67. Male

Berlinale-Bär, Foto: Rainer Sturm/PIXELIO

Vom 09. Februar 2017 bis 19. Februar 2017 treffen sich in Berlin die Größen der Filmindustrie. Alles, was Rang und Namen hat, Diven, Stars und Sternchen, reisen in die deutsche Hauptstadt, um mit dem Event gemeinsam für einige Tage im Mittelpunkt der Film- und Medienbranche zu stehen. Auf der Berlinale werden zu diesem Anlass bis zu 400 Filme in weit über 1.000 Vorführungen präsentiert. Darunter befinden sich größtenteils Welt- oder Europapremieren, die in zahlreichen Spielstätten in ganz Berlin aufgeführt werden. In den vergangen Jahren konnte die Berlinale jährlich rund 300.000 Eintrittskarten verkaufen, wodurch sie zum weltweit größten Publikumsfestival zählt. Auch dieses Mal werden mehr als 19.000 Fachbesucher aus insgesamt 115 Ländern erwartet. Damit die Berichterstattungen die nicht angereisten Film- und Kulturliebhaber umfangreich informiert, reisen etwas 4.000 Journalisten nach Berlin, um sich dieser Aufgabe zu widmen.

Foto © Rainer Sturm / pixelio.de

In diesem Filmwettbewerb entscheidet eine international Jury, welche der Werke ausgezeichnet werden sollen. Am Ende des Festivals wird den Gewinnern in einer festlichen Zeremonie der Preis in Form des Goldenen oder Silbernen Bären überreicht.
Seien Sie mit uns gespannt auf eines der größten Kulturereignisse, welches seit 1951 unserer Hauptstadt bereichert. Über Berichterstattungen, Funk und Fernsehen werden Sie zwar umfassend informiert, doch seien Sie bei diesem faszinierenden Ereignisse besser live dabei! Tauchen Sie ein in diese einzigartige und unbeschreibliche Atmosphäre.

Berlin Today Award 2017
im Februar 2017

Ein weiteres Mega-Highlight: Der 15. Kurzfilmwettbewerb der Nachwuchs-Filmemacher

Berlinale Talent Campus 2012, Foto: Peter Himsel/Berlinale 2012

Der Berlin Today Award 2017 ist ein weiteres Highlight der Berlinale 2017, das Sie keinesfalls verpassen dürfen: Der Kurzfilmwettbewerb für aufstrebende Filmemacher aus der ganzen Welt.
Die Eröffnung des Berlinale Talent Campus findet im Februar 2017 statt. Diesen Termin sollten Sie sich unbedingt vormerken!
Thematischer Fokus 2017 wird noch bekannt gegeben.

Score competition mentor Ryuichi Sakamoto on stage with the three finalists and Matthijs Wouter Knol at Say It With A Score.6
Foto © Peter Himsel, Berlinale 2012

Kaum ist der Berlin Today Award vorüber, sind die Vorbereitungen für den 15. Kurzfilmwettbewerb des Berlinale Talent Campus 2017 bereits im Gange.
Der Berlinale Talent Campus wurde durch die Internationalen Filmfestspiele Berlin ins Leben gerufen. Gefördert wird dieser grandiose Talentewettbewerb der Filmindustrie vom Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages, in Kooperation mit MEDIA-Trainingsprogramm der Europäischen Union, Medienboard Berlin-Brandenburg, Skillset und UK Film Council.
Zahlreiche junge Filmemacher aus vielen Ländern stellen zu einem bestimmten Thema ihre Projektideen vor. Das Thema 2012 hieß "Every Step You Take". Doch nicht nur talentreiche Filmemacher folgten dem Aufruf; unter den Bewerbern befanden sich auch gestandene Produzenten aus Berlin-Brandenburg.
In die engere Auswahl kamen nur 15 junge Filmemacher und die zehn aussichtsreichsten Produktionsfirmen der Filmindustrie. Während des Berlinale Talent Campus durften die talentiertesten Anwärter beim Producers Meeting unter den Augen der gestrengen Jury ihre Filmideen zu präsentieren.

Die fünf glücklichen Finalisten dürfen ihr vollendetes Projekt zur Eröffnung des Berlinale Talent Campus 2018 welturaufführen! Eine grandiose Vorstellung! Natürlich gibt es hier nur einen Gewinner. Er darf sich über eine äußerst begehrte Trophäe freuen: dem Berlin Today Award 2017! Den Siegerfilm bestimmt eine Jury, bestehend aus namhaften Künstlern und Produzenten der Filmindustrie.

Die Spielstätten der Berlinale in alphabetischer Reihenfolge

Kino Arsenal, Potsdamer Straße 2, 10785 Berlin
Zwei Säle: Platzkapazität: 76 und 234 Personen, Leinwandgröße: 10 qm und 32 qm
Beide Säle verfügen über Rollstuhlstellplätze.
Fahrverbindung: U- und S-Bahn Potsdamer Platz

Berlinale Palast, Am Marlene-Dietrich-Platz 1, 10785 Berlin
Ein Saal, Platzkapazität: 1600 Personen, Leinwandgröße: 17,6 m x 8,0 m
Alle Ebenen sind rollstuhlzugänglich.
Fahrverbindungen: U- und S-Bhf. Potsdamer Platz, Buslinien 148, 200 und 248

CinemaxX am Potsdamer Platz, Potsdamer Straße 5 (Eingang Voxstraße), 10785 Berlin
19 Säle, Platzkapazität: 48 bis 603 Personen, Leinwandbreite: 6,50 m bis 22 m
Rollstuhlstellplätze in allen Sälen.
Fahrverbindungen: U- und S-Bhf. Potsdamer Platz, Buslinien 148, 200 und 248

CineStar im Sony-Center, Potsdamer Straße 4, 10785 Berlin
8 Säle, Platzkapazität: 142 bis 419 Personen
Leinwandgröße: 52 qm bis 131 qm
Rollstuhlstellplätze in allen Sälen.
Fahrverbindungen: U- und S-Bhf. Potsdamer Platz, Buslinien 148, 200 und 248

Colosseum, Schönhauser Allee 123, 10437 Berlin
10 Säle (Berlinale: 1), 525 Sitzplätze, Leinwandgröße: 6,5 m x 15,2 m
Das Kino ist rollstuhlzugänglich.
Fahrverbindungen: U2, S41, S42, S8 und S85 (Station: Schönhauser Allee), Tram M1

CineStar Event Cinema Berlin, Potsdamer Straße 4. 10785 Berlin
1 Saal, Platzkapazität: 350 Plätze, Leinwandgröße: 300 m²,
4 Rollstuhlstellplätze
Fahrverbindungen: U-/S-Bahn Potsdamer Platz, Bus 148, 200, 248

CineStar Cubix, Alexanderplatz, Rathausstraße 1, 10778 Berlin
9 Säle (Berlinale: 3), Platzkapazität: 322 bis 723 Personen, Leinwandgröße: 128 und 232 qm
Alle Säle haben Rollstuhlplätze.
Fahrverbindungen: S- und U-Bhf. Alexanderplatz

Delphi Filmpalast, Kantstraße 12a, 10623 Berlin
1 Saal, Platzkapazität: 784 Personen, Leinwandgröße: 100 qm
Der Kinosaal ist nicht rollstuhlzugänglich.
Fahrverbindungen: U- und S-Bhf. Zoologischer Garten

Filmtheater am Friedrichshain, Bötzowstraße 1-5, 10407 Berlin
5 Säle (Berlinale: 1), Platzkapazität: 325, Leinwandgröße: 11 m x 4,70 m
Der Saal ist rollstuhlzugänglich
Fahrverbindungen: Tram M4, Bus 200

Friedrichstadt-Palast, Friedrichstraße 107, 10117 Berlin
1 Saal, Plätze: 1.895, Leinwandgröße: ca. 21 m x 9 m
5 Rollstuhlplätze
Fahrverbindungen: U-Bahn Oranienburger Tor, S-Bahn Oranienburger Straße

Haus der Berliner Festspiele, Schaperstraße 24, 10719 Berlin
2 Säle (Berlinale: 1), Platzkapazität: 986, Leinwandgröße: 12,8 x 5,4 m
4 Rollstuhlplätze, Alle Ebenen sind rollstuhlzugänglich
Fahrverbindungen: U-Bahn Spichernstraße, Bus 204, 249

Haus der Kulturen der Welt, John-Foster-Dulles-Allee 10, 10557 Berlin
2 Säle, Platzkapazität: 1025 und 385, Leinwandgröße: 6 x 14,5 m und 3,5 x 7,5 m
Rollstuhlplätze: 6 und 2, Alle Ebenen sind rollstuhlzugänglich
Fahrverbindungen: S-Bahn Hauptbahnhof, U-Bahn Bundestag, Bus M85, 100

Kino International, Karl-Marx-Allee 33, 10178 Berlin
1 Saal, 551 Plätze, Leinwandgröße: 14 m x 6 m
Der Saal ist rollstuhlzugänglich.
Fahrverbindungen: U-Bhf. Schillingstraße, S-Bhf. Alexanderplatz

Das Zeughauskino, Unter den Linden 2, 10117 Berlin
1 Saal, Platzkapazität: 160 Personen und vier Rollstuhlplätze, Leinwandgröße: 9,30 m x 3,80 m
Fahrverbindungen: S-Bhf. Hackescher Markt, U-Bhf. Französische Straße, Buslinien 100, 157, 200 und 348

Weitere Infos zum Programm erhalten Sie auf der offiziellen Seite der Berlinale Berlin http://www.berlinale.de.


Mehr zum Thema Kunst und Kultur erfahren Sie hier.
Was Sie in Berlin außerdem nicht verpassen sollten, können Sie auf unserer Seite Highlights in Berlin nachlesen.